Berlin (ots) - Mittwochmittag kontrollierten Bundespolizisten einen Transporter auf der Bundesautobahn 12 und entdeckten 14 mutmaßlich gestohlene Fahrräder.

Gegen 13:30 Uhr kontrollierten die Beamten einen VW-Transporter mit polnischen Kennzeichen bei der Anschlussstelle Frankfurt (Oder)-West. Als sie die Ladefläche des Fahrzeuges überprüften, fanden sie insgesamt 14 Fahrräder unterschiedlicher Hersteller vor. Drei der Fahrräder wurden bereits aus Diebstahlshandlungen in Halle(Saale) und Berlin polizeilich gesucht.

Die Bundespolizei nahm den 46-jährigen Fahrer aus Weißrussland vorläufig fest und leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Hehlerei ein. Der Sachverhalt wurde zuständigkeitshalber an die Polizei des Landes Brandenburgs übergeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin - Pressestelle - Schnellerstraße 139 A/ 140 12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050 Mobil: 0171 7617149 Fax: 030 91144-4049 E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell



Teilen: