Frankfurt (Oder) (ots) - Frankfurter Bundespolizisten fassten am Samstag einen wegen Diebstahls gesuchten Mann auf der Bundesautobahn 12.

Am Samstagabend gegen 21:30 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen in Richtung Polen fahrenden Reisebus auf dem Rastplatz Kersdorfer See. Bei der Kontrolle eines 24-jährigen Insassen stellten die Beamten fest, dass gegen den Mann seit Oktober 2017 ein Untersuchungshaftbefehl des Amtsgerichts Berlin Tiergarten vorliegt. Dem Litauer wird vorgeworfen, Ende 2015 zwei besonders schwere Diebstähle begangen zu haben.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen brachten Beamte den Mann am Sonntag in das Zentralgewahrsam der Berliner Polizei.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin - Pressestelle - Schnellerstraße 139 A/ 140 12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050 Mobil: 0171 7617149 Fax: 030 91144-4049 E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell



Teilen: