Berlin - Pankow (ots) - Montagabend beschmierte ein 34-jähriger Reisender eine Sitzgruppe in der S-Bahn. Sicherheitsmitarbeiter hielten den Mann fest und übergaben ihn an alarmierte Bundespolizisten.

Gegen 21:30 beobachteten Mitarbeiter des Fahrkartenprüfdienstes den Deutschen beim Besprühen mehrerer Sitze in einem S-Bahnzug der Linie S1. Am S-Bahnhof Bornholmer Straße übergaben Sie den Tatverdächtigen an Einsatzkräfte der Bundespolizei.

Die Beamten stellten eine Spraydose sicher und leiteten gegen den Berliner ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entließen die Beamten den Mann auf freien Fuß.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin - Pressestelle - Schnellerstraße 139 A/ 140 12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050 Mobil: 0175 90 23 729 Fax: 030 91144-4049 E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell



Teilen: