Frankfurt (Oder)/Swiecko (ots) - Bundespolizisten und polnische Grenzschützer nahmen am Dienstagnachmittag eine mit Haftbefehl gesuchte Frau im Stadtgebiet Frankfurt (Oder) fest.

Gegen 13:45 Uhr kontrollierte eine gemeinsame deutsch-polnische Streife die Insassin eines polnischen Taxis am Grenzübergang Stadtbrücke. Die Überprüfung der 46-jährigen polnischen Staatsangehörigen ergab, dass die Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) im April 2018 einen Haftbefehl gegen sie erlassen hatte.

Das Amtsgericht Frankfurt (Oder) hatte die Frau im September 2017 wegen Sachbeschädigung zu einer Geldstrafe in Höhe von 250 Euro oder ersatzweise 25 Tagen Freiheitsstrafe verurteilt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,63 Promille.

Die Bundespolizisten brachten die Gesuchte in eine Brandenburger Justizvollzugsanstalt, da sie die geforderte Geldstrafe nicht begleichen konnte.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin - Pressestelle - Schnellerstraße 139 A/ 140 12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050 Mobil: 0175 90 23 729 Fax: 030 91144-4049 E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell



Teilen: