Berlin/Schönefeld (ots) - Am 6. März 2020 werden über 200 neue Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte der Bundespolizeidirektion Berlin am zukünftigen Flughafen BER feierlich vereidigt.

Die Beamtinnen und Beamten hatten im Februar ihre Ausbildung abgeschlossen und wurden zu Polizeimeisterinnen und Polizeimeistern ernannt. Heute traten sie ihren Dienst in der Bundespolizeidirektion Berlin an. In diesem Zusammenhang werden sie am 6. März 2020 im Abflugbereich des Terminals 1 des zukünftigen Hauptstadtflughafens im Rahmen einer zentralen Veranstaltung vereidigt. Die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden überwiegend an den Berliner Flughäfen, aber auch an anderen Dienststellen der Bundespolizeidirektion Berlin eingesetzt.

Der rund einstündige Festakt beginnt ab 14 Uhr und wird musikalisch durch das Bundespolizeiorchester Berlin unter der Leitung seines Chefdirigenten, Herrn Gerd Herklotz, begleitet.

Im Rahmen der Feierlichkeit werden u. a. die Leitung der Bundespolizeidirektion Berlin sowie der Vorsitzende der Geschäftsführung der FBB GmbH, Herr Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup, zu den Polizeimeisterinnen und Polizeimeistern sprechen.

Sollten Sie Interesse an einer Berichterstattung haben, laden wir Sie recht herzlich ein. Treffpunkt für Medienvertreter ist bis spätestens 13:30 Uhr der Eventraum im Berlin-Brandenburg Airport Center. Parkplätze stehen in ausreichender Anzahl zur Verfügung. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass die Platzzahl begrenzt ist. Anmeldung, unter Nutzung der beigefügten Anlage, bitte bis 4. März 2020 an: presse.berlin@polizei.bund.de

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin - Pressestelle - Schnellerstraße 139 A/ 140 12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050 Mobil: 0175 90 23 729 Fax: 030 91144-4049 E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70238/4535602 OTS: Bundespolizeidirektion Berlin

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell



Teilen: