Berlin Charlottenburg / Wilmersdorf (ots) - Eine Schlägerei im Bahnhof Zoologischer Garten endete für einen 58- jährigen Mann am Dienstagabend im Krankenhaus.

Gegen 22:50 Uhr attackierten zwei Männer aus bislang ungeklärter Ursache einen Mann im Bahnhofsgebäude am Zoo. Die beiden 31 und 32 Jahre alten Angreifer schlugen ihr 58-jähriges Opfer zu Boden und traten dort weiter auf den Mann ein. Mitarbeiter der Bahnhofsmission wurden auf den Sachverhalt aufmerksam und hielten die Täter bis zum Eintreffen von Bundespolizisten fest. Der Geschädigte erlitt Verletzungen an Kopf und Oberkörper und musste ambulant in einem Krankenhaus versorgt werden.

Die Bundespolizei leitete gegen die Tatverdächtigen Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein. Bundespolzisten entließen die Männer nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß. Alle Beteiligten sind der Obdachlosenklientel zuzuordnen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin - Pressestelle - Schnellerstraße 139 A/ 140 12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050 Mobil: 0171 7617149 Fax: 030 91144-4049 E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell



Teilen: