Frankfurt (Oder) (ots) - Bundespolizisten und polnische Grenzschützer stellten am Donnerstag einen gestohlenen Mercedes Benz CLS 350 kurz vor Petershagen sicher. Trotz Fluchtversuch gelang es, den 36-jährigen Fahrer festzunehmen.

Gegen 07:30 Uhr versuchte die Streife den Mercedes in der Ortschaft Petershagen zu kontrollieren. Die deutlichen Anhaltezeichen missachtete der Fahrer.

Nach einem kurzen Fluchtversuch stoppten die Beamten das Fahrzeug auf der L37 und nahmen den polnischen Staatsangehörigen fest. Der Fahrer betrieb den Mercedes ohne Zündschlüssel. Nach ersten Ermittlungen wurde das Fahrzeug in Niedersachsen gestohlen.

Der Fahrer gab an, das Fahrzeug für einen Lohn von 5.000 polnischen Zloty nach Polen bringen zu sollen.

Der Sachverhalt wurde an die Landespolizei Brandenburg übergeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin - Pressestelle - Schnellerstraße 139 A/ 140 12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050 Mobil: 0171 7617149 Fax: 030 91144-4049 E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell



Teilen: